Christiane Keller-Zimmermann

Diplom-Psychologin

Klinikum ermöglicht Fortbildung der Grünen Damen

Schulung im Umgang mit dem Patienten

presse2013Auch wenn die Grünen Damen sich schon im Seniorenalter befinden sind sie noch immer an Fortbildungen im Umgang mit Patienten sehr interessiert. So erreichte den Krankenhausdirektor, Guido Lenz, vor kurzem der Hilferuf zur Unterstützung. Er weiß, dass ein Ehrenamt und das damit verbundene hohe Engagement nicht selbstverständlich sind. Mittlerweile sind die Grünen Damen zu einem unverzichtbaren Teil der Klinik geworden. So hat er seine Unterstützung sofort angeboten und Sie auf das gewünschte zweitägige Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung geschickt.

Im Vorfeld wurden die gewünschten Themen mit den Grünen Damen abgestimmt. Von der Sterbebegleitung, Umgang mit Demenzkranken, die Charta der Rechte hilfs- und pflegebedürftiger Menschen bis hin zur Versicherung im Ehrenamt und der Gesprächsführung in kritischen Situationen war alles vertreten.

Die Referentin, Dipl.-Psychologin  Anne Keller Zimmermann, führte die Teilnehmerinnen geschickt  durch alle Themenbereiche.

In anschließenden Workshops wurden das Eine oder Andere ausprobiert und Gelernte somit umgesetzt. Durch die lockere Atmosphäre hatten die ehrenamtlichen Damen die Möglichkeit, über Ihre Erfahrungen zu sprechen und sich Rat einzuholen. Die Referentin, beeindruckt von dem hohen Engagement, freute sich über die zahlreichen Berichte und nahm auch viele Erkenntnisse für sich mit. Eine Veranstaltung die sich für Beide Seiten gelohnt hat.

Seit nun acht Jahren stehen die Grünen Damen dem Klinikum zur Verfügung. Zu ihnen gesellte sich im vorigen Jahr eine Vorleseoma. Sie alle kommen einmal in der Woche für ein paar Stunden vorbei. Die Grüne Dame besucht „ihre“ Station, setzt sich ans Krankenbett und nimmt sich einfach nur Zeit, Zeit, die das Pflegepersonal nicht aufbringen kann. Manchmal hört sie einfach nur  zu, streichelt die Hand, geht mit dem Patienten spazieren oder übernimmt kleine Besorgungen.

Could not load widget with the id 1.